AKTUELLES

Nächste Stiftungsratssitzung

Die nächste Sitzung des Stiftungsrates findet im Mai 2018 statt. Förderanträge, die in dieser Sitzung behandelt werden sollen, müssen dem Bayerischen Naturschutzfonds bis spätestens 31.03.2018 vorliegen.

Ergebnisse der Stiftungsratssitzung vom 21.11.2017

Der Stiftungsrat hat in der Sitzung am 21.11.2017 insgesamt 16 Projekte mit einem Gesamtfördervolumen von 3,1 Millionen EURO (€) bewilligt.

Infoveranstaltung "Gebietsbetreuung in Bayern"

Eine gesicherte Gebietsbetreuung ist eine Investition in die Zukunft Bayerns mit einer Rendite, die nirgendwo am Markt erhältlich ist: Mehr Naturheimat und Artenvielfalt, mehr Lebensqualität für die Menschen in Bayern und eine höhere Attraktivität des Wirtschafts- und Tourismusstandorts Bayern. Am 09.11.2017 fand im Bayerischen Landtag die Infoveranstaltung "Gebietsbetreuung Bayern" am Rande des Plenums statt. Impressionen des Termins finden Sie auf der folgenden Seite
... weiterlesen



"Natur.Vielfalt.Tännesberg" – Erste Bayerische Modellgemeinde Biodiversität Tännesberg

Bild vergrößert sich durch AnklickenIn dem vom Bayerischen Naturschutzfonds geförderten Projekt sollen die in der von der Bayerischen Staatsregierung 2008 beschlossenen Biodiversitätsstrategie formulierten Ziele auch in ländlich strukturierten Kommunen umgesetzt werden. Dazu haben die Projektträger der Modellgemeinde Tännesberg einen kommunalen Leitfaden Biodiversität erstellt. ...weiterlesen



Natur in der Stadt als Zukunftsthema

Bild vergrößert sich durch Anklicken Stadtnatur ist eines der großen Zukunftsthemen. Natur in der Stadt verbessert die Lebensqualität für Menschen und leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt gefährdeter Tier- und Pflanzenarten. Wanderfalken zwischen Hochhäusern, Grünspechte im Garten oder Fledermäuse hinter Fassaden sind in der Stadt längst keine Seltenheit mehr. ... weiterlesen



Auslobung des Biodiversitätspreises 2018

Das Motto "Stehende Kleingewässer - (H)orte der Artenvielfalt“ zielt inhaltlich auf Erfassungs- und Umsetzungsprojekte, die in besonderer Weise Möglichkeiten zum Erhalt des für die Artenvielfalt wertvollen Lebensraums 'stehendes Kleingewässer' aufzeigen. ... weiterlesen

Renaturiertes Weitmoos ist jetzt "klimawirksam" - moorbenefits-Zertifikat für Hofbräu München

Bild öffnet sich durch anklicken Mit einer Spende der Brauerei Hofbräu München hat der Bayerische Naturschutzfonds jetzt eine 2,6 Hektar große Moorfläche im Weitmoos (Landkreis Rosenheim) renaturiert. Der Bayerische Naturschutzfonds hat die Renaturierung zusammen mit der Regierung von Oberbayern, dem Landratsamt Rosenheim und weiterer fachlicher Unterstützung umgesetzt. ... weiterlesen