Bayerischer Naturschutzfonds
Stiftung des Öffentlichen Rechts

Schutz der Flusslandschaft

Willkommen beim Bayerischen Naturschutzfonds

Der Bayerische Naturschutzfonds ist eine rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in München. Als gemeinnützige Stiftung fördert der Bayerische Naturschutzfonds Maßnahmen und Projekte zum Schutz, zur Pflege und zur Entwicklung von Natur und Landschaft.

Im Internetauftritt des Bayerischen Naturschutzfonds berichten wir über unsere Stiftungstätigkeit, stellen uns selbst vor und zeigen Ihnen vor allem Möglichkeiten auf, mit uns zu kooperieren - sei es als Förderer, als Zuwendungsempfänger oder als Projektinitiator.

Über die Navigationsleiste gelangen Sie zu den einzelnen Themenbereichen rund um die Stiftung.

AKTUELL:

SUPen für den Naturschutz

Pascal Rösler, als begeisterter Surfer und Standup-Paddler (SUP) den Seen und Flüssen verbunden, möchte der Natur etwas zurückgeben. Mit seiner 500 km-SUP-Tour über Isar und Donau von München nach Wien sammelte er Spenden für den Bayerischen Naturschutzfonds, um über die Stiftung Gewässerprojekte der fondsgeförderten Gebietsbetreuer entlang Isar und Donau zu unterstützen.
Während dieser 12-tägigen Reise haben Bürger, Unternehmen und Verbände für drei konkrete Projekte des Bayerischen Naturschutzfonds an Isar und Donau 8500 Euro gespendet.
Die Spenden werden direkt für Projekte zur Umweltbildung und zum Artenschutz an Isar und Donau verwendet.

Biodiversitätspreis 2016

Unter dem Motto „Lebensraum Baum“ lobte der Bayerische Naturschutzfonds den Bayerischen Biodiversitätspreis „NaturVielfaltBayern“ 2016 aus.
Die Bayerische Umweltministerin und Vorsitzende des Bayerischen Naturschutzfonds Ulrike Scharf zechnete am 15. Juli 2016 sechs Preisträger aus.

Mit den Gebietsbetreuern unterwegs in Bayern

Veranstaltungsprogramm der Bayerischen Gebietsbetreuer 2016 (PDF, 718 KB)